Willkommen auf der Seite von Crispy Jones





.

Hawaiian-Punkrock that makes you tap your toes and sing along!

Schon mal im entr├╝ckten Mob gezuckt, die Bandscheibe wundgetanzt oder die Kehle zu Beats und Tweets leergekr├Ąchzt?
Nein?
Dann wird's Zeit.
Crispy Jones aus N├╝rnberg, gibt alles, nimmt wenig und hinterl├Ąsst ein G├Ąnsehaut-Gef├╝hl und die Sehnsucht nach: "Nochmal dasselbe bitte".

Gespielt werden neben eigenen Songs mit hohem Mitgr├Âlfaktor auch St├╝cke von den Ramones, Johnny Cash oder Buddy Holly - nat├╝rlich im unverwechselbaren Crispy-Jones-Sound.

Surfsound-Legende Dick Dale w├╝nschte sich Crispy bereits als Support und auch alte Freunde wie Hugh Cornwell, Buster Shuffle, oder Boppin' B haben bereits die B├╝hne mit Crispy Jones geteilt.

Die N├╝rnberger Nachrichten sagen:"... charmant, stilsicher und allerbester Laune."

Uke Magazine (UK): "... unique and characteristic foot tapping style."

Marshall Lytle (Bassist Bill Haley & His Comets): “I really enjoyed the [Crispy Jones] CD … good work.”

F├╝rther Nachrichten: "Crispy Jones besingt mit der herzerfrischenden Naivit├Ąt und dem Pathos eines fr├╝hen Achtzigerjahre-Liedermachers die banalsten Dinge. Zum Beispiel Kuchen und Torten und deren individuelle Vorz├╝ge."

Dr. Dick (NL): "... sounds like good hawaiian punkrock.“

The O'Reilly and the Paddyhats: „Geiler Support!“



--------------------------------------------------------------------------------

Locations Crispy Jones played so far:
N├╝rnberg Hirsch, MUZ-Club, Z-Bau, K4, Cult, Consumenta, Bardentreffen, Kunstrasenfestival, Wilderer, Molly Malone's, Vischers Kulturladen, Schanzenbr├Ąu, Strike Bowlingcenter, Chateau Moser, Novina-Hotel - Erlangen Scheune, E-Werk – F├╝rth Kofferfabrik, Lindenhain Open Air, Weinfest, Rock'n'Roll Lives Festival, Gelber L├Âwe, Babylon, Kopf & Kragen, Zett9, Kiosk762, Stadtlauf - Thalm├Ąssinger Music Adventure - Schwabach 48er - Eltmann - Neubrunn - Ansbach Stadtziegelei - L.A. Cham - Sommerf├╝hl Open Air Feuchtwangen - Dippach - Coburg bei Adam - Bamberg Live Club, Sound'n'Arts - Wei├čenburg Torwart, JUZ - Hecktrieb Festival, Tschabos Pattendorf - Krach am Bach Open Air Pr├Âlsdorf, uvw.

Franken Fernsehen - Star FM - Radio Z - Hitradio N1 - Radio Gong 97,1 - AfK Max - RTL II

Bands Crispy Jones played with:
Dick Dale, Hugh Cornwell (Stranglers), Che Sudaka, Buster Shuffle, Boppin' B, Peacocks, Civet, Kitty in a Casket, Bloodsucking Zombies, The Uppertones, The Creepshow, The Surf Rats, The O'Reillys and the Paddyhats, ...

-




NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS
NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS
NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

Dienstag, 5. Februar 2019

Erste Review zur neuen EP ist da!

Die erste Review zur neuen EP ist da! Wow, das M├ťSST ihr lesen! ­čś▒­čśŹ

Hier ein kleiner Auszug:
"Kaffee [The Song] ... puts me immediately in mind of The Offspring or The White Stripes and Gogol Bordello. ... Kaffee nails that exciting sound and is my favourite song of the EP. I particularly love the mix of English and German which suits the melody and feel terrifically well."

Mehr gibt es hier: www.ukeplanet.co.uk

Die EP "10 Years of Super Serious Entertainment" gibt es ab 23.2. im Mono-Ton N├╝rnberg oder bei den Konzerten! ... wer Streamingdienste oder Downloads bevorzugt kann sich das Ganze auf Spotify, iTunes, Amazon etc. holen!